1. Juni 2018 / Abstimmungen, Leserbriefe

Die Wohnschutzinitiative fordert eine Bewilligungspflicht für sämtliche Sanierungen, Umbauten und Renovationen. Das wäre ein stark investitionshemmendes Instrument. Damit würde der Bau zusätzlichen Wohnraums erschwert. Das ist doch genau die falsche Massnahme, wenn man aufgrund steigender Bevölkerungszahlen eigentlich mehr Wohnraum bräuchte. Wir müssen die Erneuerung und die Schaffung von mehr Wohnraum fördern, nicht verhindern. Darum stimme ich Nein am 10. Juni.

Leserbrief erschienen in Basler Zeitung vom 1. Juni 2018.