Für den Freisinn kämpfen

Geschätzte Damen und Herren,liebe Freisinnige Ich begrüsse Sie ganz herzlich zu unserem heutigen Parteitag. Ich begrüsse Sie an Ihren Bildschirmen, zu Hause, im Büro oder von wo auch immer Sie unseren heutigen Anlass verfolgen. Vielleicht erinnern Sie sich: Vor einem Jahr habe ich Ihnen erzählt, dass der Erfinder der LCD-Bildschirme aus Liestal stammte und an...

Der Käppisturm

Hochgeachtete Damen und Herren, geschätzte Nachfahren der Delegierten der freisinnigen Vereine von Basel Es freut mich, Sie hier im Schützenhaus begrüssen zu dürfen. Das Schützenhaus ist der Gründungsort einer anderen Organisation, nämlich der Basler Gesellschaft der Feuerschützen. Und auch der Artillerie-Verein hat regelmässig hier verkehrt, als die Schützenmatte noch ein Schiessstand war, bevor dieser 1899...

Für längere Ladenöffnungszeiten

Das lokale Gewerbe ist in Bedrängnis. Nicht aus einem Grund. Sondern aus vielen Gründen, die auf vielfältige und komplexe Art und Weise miteinander zusammenwirken. Starker Franken, Digitalisierung, hohe Löhne, verhinderte Parallelimporte, Erreichbarkeit für Auswärtige, die nicht 45 Minuten oder so mit dem öffentlichen Verkehr ins Zentrum fahren wollen UND – als eines von vielen Puzzlesteinen...

Never Forget the Small Issues

Dear Madam President of the governmenting council, dear Madam President of the Board dear Board Members, dear Delegates Thank you very much for this opportunity to say a few words to you after your General Assembly, which must have been thrilling, but also exhausting, when I look at your programme. I remember my experiences with...

Heute Morgen beim Aufstehen habe ich in einem Radiobeitrag Moritz Leuenberger gehört. Sie wissen, nicht ganz meine politische Wellenlänge, aber er hat etwas Wichtiges gesagt: In seiner Zeit als Bundesrat habe er in der ganzen Schweiz gesehen, wie sehr dieses Land von unten nach oben funktioniere, mit einem unglaublichen freiwilligen Engagement von unzähligen Bürgerinnen und...

Partnerschaft kann man nicht kaufen! Partnerschaft muss man leben!

«Wenn wir heute nicht Ja sagen, dann ist die Kündigung des Universitätsvertrages unausweichlich. Dieser Ratschlag ist alternativlos.» Das ist das Mantra, das wir nun seit Tagen hören und das auch heute unaufhörlich vorgetragen wird. Mit diesem Damoklesschwert über diesem Rednerpult hier vorne fragt man sich unweigerlich: Gab und gibt es wirklich keine Alternative? Ich bekenne...

Luca Urgese

Kontakt
+41 79 384 07 07
St. Johanns Ring-34, 4056 Basel
Social Media