22. November 2015

Kandidatur für das Präsidium der Basler FDP

FDP

Mit dem Rücktritt von Daniel Stolz als Parteipräsident der Basler FDP auf die nächste Generalverammlung am 8. März 2016 steht die Partei vor der Herausforderung, das Parteipräsidium neu zu besetzen.

Die Geschäftsleitung der Basler FDP hat diesen Prozess in den letzten Wochen sauber aufgegleist und eine Wahlvorbereitungskommission unter der Führung von Vizepräsidentin Silvia Schweizer eingesetzt. Diese Woche wurden die Mitglieder schriftlich über das Wahlverfahren informiert. Alle Interessierten sind dazu aufgerufen, sich bis am 11. Januar 2016 bei der Wahlvorbereitungskommission zu melden.

Nach reiflicher Überlegung und einigen Gesprächen habe ich mich entschieden:
Ja, ich will Präsident der Basler FDP werden.

Gestern Samstag habe ich bei der Wahlvorbereitungskommission meine Kandidatur eingereicht. Ich will Verantwortung übernehmen und mich an vorderster Front dafür einsetzen, dass die Gesellschaft auch künftig von freiheitlichen Rahmenbedingungen profitieren kann.

Ich freue mich darauf, in den kommenden Wochen auf den Dialog mit der Parteibasis, um meine Schwerpunkte näher vorzustellen.

„Deshalb bin ich der richtige Mann“ – Interview in der Schweiz am Sonntag vom 22. November 2015